Einfacher Bohnensalat – einfach lecker!

Einfacher Bohnensalat

Die Bohnenernte in diesem Jahr ist super – also muss auch mein einfacher Bohnensalat unbedingt eine Würdigung hier im Blog bekommen.

Was macht man mit so vielen Bohnen? Alle auf einmal essen geht gar nicht. Alle einfrieren geht aus Platzmangel auch nicht. Also gibt es nur eine Alternative: Mein schneller und einfacher Bohnensalat – in den könnte ich mich hineinsetzen! Im Kühlschrank aufbewahrt und in Portionsgrößen abgefüllt hält er sich einige Tage und man kann ihn nicht nur einmal genießen.

Einfacher Bohnensalat – so einfach geht’s

Ihr braucht:

  • Frische grüne Bohnen – am besten selbst gepflückt 😉
  • 1 Zwiebel (je nach Menge der Bohnen einen kleine oder eine etwas größere)
  • Dill – frisch oder getrocknet
  • Salz, Pfeffer, Weißweinessig, Öl und etwas Zucker

Die Zubereitung

Die Bohnen werden gewaschen und die Enden oben und unten abgeschnitten. Bei großen Exemplaren kann es sein, dass man an der „Naht“ den Faden ziehen muss. Das merkt man aber schon beim Abschneiden der Enden. Wenn ihr einen Widerstand spürt, dann zieht einfach den Faden gleich mit ab.

Ich schneide die Bohnen in mundgerechte Stücke von etwa 3 cm. In einem Topf bringt ihr Wasser zum Kochen und gebt die Bohnen mit etwas Salz hinzu. In etwa 8-10 Minuten sind die Bohnen bissfest gegart.

Ganz wichtig: Bohnen niemals roh essen! Lest dazu mehr: Welches Gemüse kann man nicht roh essen?

Während die Bohnen garen die Zwiebel fein würfeln und in eine Schüssel geben. Dazu kommt klein gehackter Dill, Salz, Pfeffer, ein großer Schuss Weißweinessig, etwas Öl und eine Prise Zucker. Die Marinade gut vermengen.

Die fertig gegarten Bohnen kurz unter kaltem Wasser abspülen und lauwarm in die Schüssel mit der Marinade geben. Alles gut vermischen und in saubere Gläser mit Schraubverschluss umfüllen. Abkühlen lassen und ab in den Kühlschrank – oder ihr genießt den Bohnensalat gleich. Lasst ihn dazu min. 30 Minuten durchziehen, dann schmeckt er am besten!

Einfacher Bohnensalat köstlich verfeinert

Der Bohnensalat geht wirklich schnell und ist ganz einfach gemacht mit wenigen Zutaten. Jetzt könnt ihr ihn aber auch noch verfeinern. Ich habe bei einer meiner letzten Ernten frische Erbsen gepflückt und zusammen mit den Bohnen gegart. Die Kombination war sehr lecker. Außerdem könnt ihr den Bohnensalat mit fein geschnittener Paprika, mit Kirschtomaten oder mit Schinkenwürfeln verfeinern und mit essbaren Blüten dekorieren. Probiert einfach mal aus, was gut zu Bohnen passt und worauf ihr gerade Lust habt. Der Bohnensalat schmeckt super zu Gegrilltem oder frischem Brot.

Bohnensalat mit essbaren Blüten

 

Mehr Rezepte auf grüneliebe.de? Dann jetzt klicken!

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Garten bin und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.