Wer verträgt sich mit Rote Bete?

Rote Bete

Rote Bete ist ein herrliches Gemüse, dass man vielseitiger verwenden kann, als man vielleicht denkt! Doch wer verträgt sich mit Rote Bete im Gemüsegarten?

Rote Bete (oder Rote Beete bzw. Rote Rübe) ist mit Mangold und Zuckerrübe verwandt. Die roten Knollen haben eine sehr intensive Farbe und schmecken erdig und etwas süßlich. Knapp unter der Erde wächst eine dicke Knolle heran, an welcher grüne Blätter mit rotem Stiel emporwachsen. Die Blätter kann man übrigens auch essen! Sie schmecken ähnlich wie Spinat oder Mangold.

Auf gute Nachbarschaft: Wer verträgt sich mit Rote Bete im Gemüsebeet?

Damit sich Gemüsepflanzen gut und kräftig entwickeln, sollte man auf deren Nachbarschaft achten. Es gibt Pflanzen, die sich positiv beeinflussen, wenn sie in Reihen nebeneinander gefplanzt werden. Bspw. können sie Schadinsekten abwehren oder den Boden positiv beeinflussen. Bei Rote Bete empfehlen sich Dill, Gartenkresse, Koriander, Knoblauch und Kümmel als gute Nachbarn. Andere Gemüsesorten, die gut neben Rote Bete wachsen können, sind Gurken, verschiedene Kohlsorten, Kopf- und Schnittsalat sowie Zwiebeln.

Schlechte Nachbarn –  damit verträgt sich Rote Bete nicht gut

Pflanzen, die sich nicht gut miteinander vertragen, können sich gegenseitig am Wachstum behindern. Die Ernte kann dadurch ggf. geringer ausfallen oder die Pflanzen wachsen einfach schlechter, weil die Rahmenbedingungen nicht optimal sind. Bei Rote Bete sind schlechte Nachbarn Kartoffel, Lauch, Mais, Mangold und Spinat. Wenn man also die Möglichkeit hat, eine gewisse Nachbarschaft einzuhalten, sollte man die Rote Bete lieber woanders anpflanzen.

Erdige Knolle in der Küche

Rote Bete kann in der Küche vielseitig eingesetzt werden. Da sie sehr farbintensiv ist, kann man tolle Effekte zaubern. Allerdings sollte man bei der Zubereitung Handschuhe anziehen oder die Rote Bete unter fließendem Wasser bearbeiten – sonst bekommt man ganz schnell rote Hände!

Rote Bete kann man sowohl roh als auch gekocht essen oder als Saft zubereiten. Probiert es mal aus, Rote Bete ist wirklich köstlich und sehr gesund!

Lass mich wissen was du denkst!