Selbst gemachte Gartenstecker für den Gemüsegarten

Die etwas anderen Gartenstecker für den Gemüsegarten: Bemalte Steine, die die Blicke auf sich ziehen!

Jedes Jahr überlege ich aufs Neue, wie ich meine Gemüsereihen am besten markiere. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Gartenstecker aus Holz, Metall und Plastik*, bereits fertig beschriftet oder zum Selbstbeschriften. In diesem Jahr habe ich mir was Neues überlegt, was ich vor einiger Zeit mal gesehen habe: Bemalte Steine, die ich als Gartenstecker für den Gemüsegarten verwende. Mit ihren knallbunten Farben sehen sie richtig toll aus.

Bemalte Steine Gartenstecker

Übrigens ist das auch eine schöne Idee für die Gartenarbeit mit Kindern: Bemalt die Steine gemeinsam und verschönert damit euren Garten. So haben die Kleinen sicher viel Spaß draußen mitzubuddeln.

Gartenstecker für den Gemüsegarten – ein Muss für jeden Hobbygärtner

Kennt ihr das auch, ihr habt reihenweise Gemüse ausgesät und sobald sich die ersten Keimlinge zeigen, wisst ihr nicht mehr, was ihr dort eigentlich ausgesät habt? Dafür gibt es zum Glück Gartenschilder für den Gemüsegarten. Damit können gleich bei der Aussaat die Reihen markiert werden. Doch selbstbeschriftete Gartenstecker haben den Nachteil, dass der Regen die Schrift abwaschen kann. Und wie oft habe ich die schönen Gartenstecker aus Versehen umgetreten. Die bemalten Gemüse-Steine sind, wie ich finde, eine neue und kreative Art und Weise, um unsere Pflanzen in diesem Jahr optimal zu markeiren. Die bunten Farben auf der dunklen Erde sehen richtig toll aus!

Das benötigt ihr für die bemalten Steine als Gartenstecker für den Gemüsegarten
  • Steine in unterschiedlichen Größen und Formen
  • Acrylfarben*oder andere, gut deckende Farben. Ihr könnt auch bunte Marker oder Lackstifte verwenden.
  • Wasserfester Transparentlack
  • Schwarzer Marker / Stift
  • Pinsel

Materialien DIY Gartenstecker

Und so geht’s
  • Die Steine werden jeweils mit einer Farbe grundiert. Es kann gut sein, dass die Steine die Farben aufsaugen und ihr ein zweites oder drittes Mal grundieren müsst. Zwischendurch immer gut trocknen lassen.

Steine grundieren

Tipp: Wenn ihr zu ungeduldig seid, könnt ihr mit einem Fön das Trocknen der Farbe beschleunigen.

  • Mit einem feinen Pinsel werden jetzt die Gemüsesorten aufgemalt. Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Wenn euch das zu schwierig ist, könnt ihr auch einfach andere Muster aufmalen – ganz wie es euch gefällt!
  • Dann mit einem dünnen Pinsel die Namen der Gemüsesorten auf die Steine malen. Wieder gut trocknen lassen!

Bemalte Steine

  • Mit einem schwarzen Marker die Namen und das Gemüse umranden.
  • Im letzten Schritt werden die Steine mit Transparentlack bestrichen, damit die Farbe gegen Regen und Feuchtigkeit geschützt ist. Fertig!

Bemalte Steine als Gartenschilder

 

Ihr sucht weitere Do-It-Yourself-Ideen? Dann schaut mal in unserer Kategorie Do-It-Yourself nach oder direkt hier: Meisenknödel mal anders

In unserem YouTube-Kanal findet ihr noch mehr tolle Videos. Abonniert den Kanal kostenlos und ihr verpasst kein Video mehr :D

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Liebe Sandra,
    das ist echt eine schöne Idee. Steine bemalen habe ich als Kind ja heiß und innig geliebt. Das sollte ich mal wieder ausprobieren.
    Viele Grüße, Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.