Meisenknödel ohne Aufhängen: Der Cake Pop für Vögel

Der Cake Pop für Vögel ist ein Meisenknödel ohne Aufhängen – dafür mit Stab, um ihn in Beete oder Kübel zu stecken.

Meisenknödel sind eigentlich immer zum Aufhängen an einen Ast oder einen Haken gedacht. Was aber, wenn man nur Balkonkästen oder Beete hat und keine Möglichkeit, das Vogelfutter aufzuhängen? Kein Problem – ich zeige euch wie ihr Meisenknödel ohne Aufhängen macht.

So langsam wird es doch kalt draußen. Mancherorts ist der Winter plötzlich eingebrochen mit Schnee und Eis. Bisher kamen Vögel gut durch den Winter, denn Böden und Bäume waren frei und die kleinen gefiederten Tiere konnten sich ihr Futter im Wald und auf Wiesen suchen. Das könnte sich aber schnell ändern. Daher gibt es nun doch noch Vogelfutter von mir, dass die Piepmätze gut durch den Winter bringen soll.

Meisenknödel ohne Aufhängen

Meisenknödel mache ich aber in diesem Jahr etwas anders: In der Cake Pop Variante für Vögel. Nein, ich werde keinen Kuchen backen. Die etwas anderen Meisenknödel sehen nur den beliebten Minikuchen am Stiel sehr ähnlich. Der Vorteil: Wenn man keine Möglichkeit hat, die Meisenknödel aufzuhängen, also bspw. auf einem Balkon, wo es keine Aufhängung gibt und erst recht keine Bäume mit langen Ästen, kann man die Cake Pops für Vögel einfach in einen Kübel oder den Balkonkasten stecken.

Die Zubereitung des Vogelfutters ist denkbar einfach:

Ihr benötigt etwa 150 g Pflanzen- oder Kokosfett und 200-250 g Vogelfutter, das ihr mischen könnt aus Nüssen, Sonnenblumenkernen, Haferflocken, Kleie und in geringen Mengen Mohn und Sesam. Wer hat oder findet, kann auch getrocknete Wildbeeren wie Holunderbeeren oder Hagebutte dazumischen. Damit die Meisenknödel nicht bröseln wird außerdem ein Schuss Öl benötigt.

Meisenknödel selber machen Zutaten

Desweiteren kommen einige stabile Äste zum Einsatz. Sie sollten etwa 15-20 cm lang sein und einen Durchmesser von 1-2 cm haben. Alternativ könnt ihr auch Bambusstäbe verwenden.

Meisenknödel selber machen ohne Aufhängen

Cake Pop für Vögel – So werden die Meisenknödel ohne Aufhängen gemacht

Um die Fettfuttermischung herzustellen, wird das Fett bei geringer Temperatur geschmolzen. Lasst es nicht zu heiß werden, es soll nur flüssig sein. Dann kommt die Vogelfuttermischung aus Körnern, Nüssen etc. hinzu. Alles gleichmäßig verrühren und die Mischung erkalten lassen.

Wenn die Masse wieder fester wird und stabil genug ist, um daraus Meisenknödel zu formen, nehmt ihr jeweils eine Portion und macht daraus eine Kugel. Nicht vergessen: Der Stab muss mittig eingearbeitet und fest angedrückt werden.

Die Cake Pops zum Aushärten kühl stellen. Bei diesen Temperaturen geht das am besten auf dem Balkon oder der Terrasse.

Und schon sind die Meisenknödel ohne Aufhängen fertig! Diese könnt ihr jetzt ganz einfach in einen Topf, Balkonkasten oder auch irgendwo in den Garten stecken und schon freuen sich die zwitschernden Vögel über den Leckerbissen, den ihr ihnen kredenzt habt.

Die Idee stammt aus dem folgenden Buch:

Birdies Cake Pop Meisenknödel

Schönes aus der Natur
Genuss, Kosmetik & Deko selbstgemacht

Frauke Antholz

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen sowie Illustrationen
ISBN 978-3-8354-1289-7
Verlag: BLV

(Affiliate-Link / Bild: Amazon-Partnerprogramm)

Die Natur: eine Quelle der Inspiration

Mit offenen Augen durch Wald und Wiese streifen und auf Spaziergängen auch mal auf den Wegesrand achten: Dazu inspiriert Frauke Antholz mit ihrem Buch Schönes aus der Natur. Aus ihren Fundstücken zaubert die Schleswig-Holsteiner Fotografin und Stylistin leckere, wohltuende und dekorative Geschenke und Mitbringsel – immer stylisch verpackt und besonders schön anzusehen.

Die kulinarischen Ideen reichen von Heidelbeer-Pasta und Himbeer-Zucker bis hin zu Ziegenfrischkäse mit Bärlauch, Birne und Walnüssen. Aromawindlicht, Fenchelhonig und Rosenblüten-Badesalz tun allen Sinnen gut. Auch als Deko machen die Schätze aus der Natur einiges her: Ein altes Stück Treibholz wird zum Memo-Board, ein knorriger Ast ein dient als buntes Schlüsselbrett und getrocknete Blüten verschönern Glasuntersetzer für die Terrasse. Alle Ideen sind Schritt für Schritt erklärt und ganz leicht nachzumachen.

Frauke Antholz ist seit 2002 als selbständige Fotografin im Bereich Editorial – Food und Stills tätig. Neben der Fotografie gehören auch das Kochen und Entwickeln einfacher, aber wirkungsvoller Deko und Geschenkideen zu ihren Leidenschaften. Hier greift sie besonders gern zu allem, was die Natur zu bieten hat. Die Kielerin arbeitet für Verlage und Redaktionen und ihre Fotos erscheinen regelmäßig in Magazinen rund ums Kochen und Genießen.

Quelle: BLV Verlag

Buch Schönes aus der Natur DIY Meisenknödel

 

Hier findet ihr weitere DIY Ideen auf grüneliebe.de:
DIY Dekoideen für drinnen und draußen

 

 

Sandra

Warum es die Grüneliebe gibt? Weil ich mit Leidenschaft in meinem Gemüsegarten gärtnere und frische, gute Lebensmittel liebe. Meine Erfahrungen und Erlebnisse gebe ich euch auf grüneliebe.de weiter und hoffe euch damit zu inspirieren. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.